Feuerwerk-Events Berlin
FW-events-rund-logo-rot.png
DSC_1705-web.jpg
FP-130713-01-044a_2014.jpg
FP-130713-01-039a_2014.jpg
team-fws-2012.jpg
indoorfw-slider.jpg
FP-130713-01-047a-web.jpg
FWS2009-0480.jpg
FWS2009-0516.jpg
feuerwerk-events-berlin-PIX_6329.jpg
DSC_7200_slider.jpg
berliner-ensemble-sl001.jpg
Navigation

Interessantes

HAFENFEST SENFTENBERG 2017

HAFENFEST SENFTENBERG 2017, Andrea Budich und Kathleen Weser, Senftenberg

Stimmung beim Hafenfest ist übergeschwappt

Bei Open-Air-Party an der Senftenberger Promenade feiern 30 000 Menschen

Senftenberg Der Senftenberger Stadthafen hat am Wochenende der Hanse Sail in Rostock Konkurrenz gemacht. Mehr als 30 000 Besucher haben den Hafen zwei Tage und eine Nacht lang rocken lassen. Höhepunkt war das Feuerwerk mit Jubelrufen und Beifall.

Die Sommerparty am Senftenberger See und das Feuerwerk des Senftenberger Hafenfestes haben die Besucher des inzwischen größten Volksfestes in der Stadt in den höchsten Tönen gelobt. Tausende haben auf der Promenade des Stadthafens ausgelassen gefeiert – und hier schon am Tage getanzt. Das Zwei-Bühnen-Konzept hat funktioniert. Das Publikum hat zwar besonders am Abend enger zusammenrücken müssen, hat sich aber auf dem großen Festgelände gut verteilt. Und: "Auf das Feuerwerk haben wir sofort positive Resonanz bekommen", bestätigt Peter Aswendt, Sprecher des Veranstalters Seenland kreativ, sichtlich zufrieden. "Es ist weit zu sehen gewesen. Und die Musik hat super gepasst. Das freut uns natürlich sehr", sagt er.

Obwohl die Müllpressen auf Hochtouren gelaufen seien, um das Hafen-Areal trotz Massenansturms sauber und ansehnlich zu halten, sind die Organsisatoren in der Nacht zum Sonntag noch bis etwa 3 Uhr morgens im Reinigungsgroßeinsatz gewesen. Gestern konnte so auch früh munter weiter gefeiert werden. "Die Händler äußern sich zufrieden über nette Gäste und gute Umsätze", erklärt Peter Aswendt weiter. "Auch das ist wichtig für ein gelungenes Volksfest."

Hafen-Ansturm herrschte übrigens nicht nur zu Lande, sondern auch zu Wasser. Alle 140 Liegeplätze im Stadthafen waren während des Hafenfestes belegt – vom Tretboot bis zur Yacht. Letzte Nachfragen zu Gastliegeplätzen gingen bei Hafenmeisterin Ulrike Herrmann noch am Samstagmorgen ein.

In See gestochen bei Westwind und Windstärke 3 ist am Sonnabend auch das Solarboot vom Regionalverband Senftenberg des Naturschutzbundes. Freizeit-Kapitän Siegfried Jesse hielt dabei Kurs auf die Insel im Senftenberger See. Auf der ersten Tour mit an Bord stiegen Nicole Szerement mit Tochter Luisa und Daniel Lampert. Die siebenjährige Luisa war ganz begeistert von den Kormoranen, die sie in aller Ruhe vom Wasser aus beobachten konnte. Vor Anker im Stadthafen war auch Seenland-Pirat Mario Gnüchtel aus Klettwitz gegangen. Auf seinem Kutter fuhr er mit den kleinen Hafenfest-Besuchern auf Schatzsuche raus.

Viel Lob gab es auch zur Hafen-Gastronomie.

Artikel zum Fest von der Lausitzer Rundschau

« zurück    « Zur Übersicht Author: Andrea Budich und Kathleen Weser, Senftenberg, geschrieben am: 03.12.2016

Deuschlandweit zu Festpreisen!

Feuerwerke für jeden Anlass und jedes Budget!